Links

Rechtlicher Hinweis:
Diese Links führen zu externen Seiten für deren Inhalt ich keine Haftung übernehme.

Von mir & mit mir:

Autoren:

Verlage:

Agenturen & Kreatives:

5 Kommentare auf “Links
  1. Herbert Bode sagt:

    Hallo Herr Thiemeyer,
    ich habe schon einige Ihrer Romane sowohl als E-Book, als auch als Hörbücher in meiner Sammlung.
    Ich finde Ihre Werke doch sehr unterhaltsam und spannend.
    Nun hatte ich mich für den Newsletter bei Ihnen angemeldet, damit ich immer zu Neuigkeiten auf dem Laufenden bleibe.
    Was ich allerdings nicht bekommen habe (oder ich habe ihn übersehen), ist der Link zu Ihrem kostenlose E-Book Reptila.
    Die sollte man bekommen, wenn man sich zu Ihrem Newsletter anmeldet.
    Daher möchte ich Sie bitten, mir die noch einmal zu übermitteln.

    Vielen Dank auch

    M. f. G
    Herbert Bode

    • Lieber Herr Bode, wenn Sie meine Seite aufrufen, müsste nach etwa drei Sekunden ein Popup auftauchen, wo Sie Ihre E-Mail Adresse eintragen können und Sie zum Download weitergeleitet werden. Vielleicht werden Pop Ups bei Ihnen unterdrückt? Versuchen Sie es bitte noch einmal. Wenn es nicht klappt, muss ich meinen Webdesigner mal fragen, wie man da vorgehen kann.
      Herzliche Grüße, Thomas Thiemeyer

      • Herbert Bode sagt:

        Zunächst erst einmal:
        Besten Dank für die schnelle und prompte Antwort.
        Ich bin Ihrem Hinweis nachgegangen und habe in meine Einstellung geprüft, ob PopUp’s blockiert sind, und ja es war so.
        Ich habe die Einstellung auf Zulassen gesetzt.
        Ich habe dann den Browser neu gestartet, Ihre Webseite aufgerufen.
        Aber es erscheint leider kein PopUp.
        Ich habe keine Ahnung, woran es liegen könnte.
        Ich benutze den Chrome-Browser – vielleicht liegt es daran.
        Vielleicht „mag“ er keine PopUp’s.
        Trotzdem
        Vielen Dank für Ihre Hilfe.

        M.f.G
        Herbert Bode

  2. Anke Jahraus sagt:

    Hallo Herr Thiemeyer,
    durch Zufall bin ich als bekennender Korsika Liebhaber auf ihr Buch „Korsische Gezeiten“ gestoßen und habe es mit Spannung und Freude gelesen. Es hat mir sehr gut gefallen, sodass ich auch den ersten Teil dieser Reihe noch lesen will.
    Jedoch ist mir beim lesen der Seite 98 und 99 ein Fehler aufgefallen, Hansen wird nämlich zweimal das Messer aus dem Körper gezogen. Zuerst auf Seite 98 als es heißt: Miguel lächelte, kam rüber und zog dem Mann das Messer aus der Stirn. Es gab ein knirschendes Geräusch … und dieses wiederholt sich auf Seite 99: ….sagte Miguel, während er der Leiche das Messer aus der Stirn zog und es mit einem Papiertuch reinigte.
    Ich las diese Stellen mehrmals, aber es ergab sich für mich keine Logik. Ich denke es ist ein Schreibfehler.
    Ich hoffe sie können mit meiner Entdeckung etwas anfangen bzw. Mich aufklären falls ich etwas falsch verstanden habe.
    Mit freundlichen Grüßen
    Anke Jahraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

zwei × zwei =

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien